Hanna Knirsch       *1958

 

Malen ist Ringen und Spielen    
                      
Ich suche und ringe um das, was stimmig ist, das Reinholen von Kontrasten, Spannungen und Harmonien. Zum Gelingen des gesamten Bildes muss ich mich trennen von Fragmenten und Geschenken des Malprozesses. Diese Beweglichkeit und Freiheit auf der Leinwand zu erleben, ist für mich berauschend.
Gefundene Kompositionen beglücken mich.
Da zeigt sich etwas, das vorher verborgen war.
   
Dieses "Neue" in die Welt zu bringen, macht mir viel Spaß und ist für mich sinnstiftend, da meine Sinne alle beteiligt sind. 
  
Meine Motive finde ich nicht im Alltag.
Mein Gefühl und meine Stimmung sind mein innerer Motor.

 
  

"Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele." Pablo Picasso
    

 

1996 - 1998     Maerei bei Jaakov Blumas Hamburg
2013 - 2014     Cornelia Genchow Winterwerkstatt Alfter
Seit 2014         Kunstschule Jörk Kalkreuter
2017                Malerei bei Alexander Jeanmaire Bad Reichenhall
Seit 2017        Mitglied der Künstlergruppe WO.02     
  

Ausstellungen 
   
2017               Gemeinschaftsausstellung in Bad Reichenhall
2017               ES IST GENUG VON ALLEM DA 
                       Gemeinschaftsausstellung mit  
                       Zita Rauschgold im Gesundheitsamt HH-Bergedorf
 

   

  

   

GUTER ORT          
1,00m x 1,20m Acrylfarben / Sand / Collage 2017

 

TRÄUME IN TÜRKIS  
1,00m x 1,20m, Acrylfarben 2017

   
   

 

   

Am Meer
1,00m x 1,20m, Acrylfarben / Sand 2017

 

FUNDSTÜCK  
1,00m x 1,20m, Acrylfarben 2017

   
   

Hanna Knirsch
Oevelgönne 85, 22605 Hamburg
hannaknirsch@web.de   
Tätig als Diplom-Sozialpädagogin